Fliesenuntersetzer und Advent?

Für den Klauser Adventmarkt haben die Schülerinnen und Schüler der 2a und 2b hitzebeständige Untersetzer gefertigt. Alte Fliesen wurden bunt bemalt, zerbrochen und neu angeordnet.

Die farbenfrohen Stücke können am Adventmarkt in Klaus erworben werden. Der gesamte Erlös kommt einem sozialen Projekt zugute.

(Anna Knöttner)

 

 

 

Autorenlesung Michaela Holzinger

Die bekannte Kinderbuchautorin, Frau Michaela Holzinger, gastierte am Freitag, den 9.11.2018 in der Bibliothek der Mittelschule Klaus und stellte einige ihrer aktuellen Bücher den Erstklässlern vor.

Das Publikum erfuhr, dass sie schon als Kind auf einer unsichtbaren Schreibmaschine getippt habe. Später entstanden ihre Geschichten dann auf dem Laptop. Mit ihrer Familie und einer lustigen Esel-Ziegenbande  lebt sie in Oberösterreich und schreibt für alle Altersstufen. 30 Bücher, von denen sich einige in der Schulbibliothek befinden, wurden mehrfach ausgezeichnet und in verschiedene Sprachen übersetzt.

 

Die Lesung fand wunderbaren Anklang

(Ines Meraner)

 

 

Besuch der Buchhandlung Brunner in Bregenz

 Vor den Herbstferien ging es am Mittwochnachmittag für 6 Schüler/-innen der 1. Klassen nach Bregenz zur Buchhandlung Brunner. Dort halfen sie begeistert bei der Anschaffung neuer Jugend- und Sachbücher für die Bücherei mit.

Einen ganz besonderen Dank gilt den freiwilligen Leseratten für die tolle Auswahl. Dank eurer Hilfe erwarten  nun die anderen Schüler/-innen  ganz tolle neue Bücher in der Bücherei.

Also: Auf geht`s in die Bücherei!

 

 

Guter Schlaf ist wichtig!

Das wissen auch die Schülerinnen und Schüler der 1c. Schlechten Träumen kann an den Kragen gegangen werden. Deshalb haben die Lernenden der 1c einen Traumfänger gebastelt. Dieser soll schlechte Träume festhalten und ausschließlich gute Träume durchlassen. Die festgehaltenen Träume werden von der Morgensonne neutralisiert.

So kann einem guten Schlaf fast nichts mehr im Weg stehen.

(Anna Knöttner)

 

 

 

Jause gefällig?

Wie schon Oscar Wilde (1854 – 1900) meinte „Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben“. So ist auch der 3 c Klasse der Mittelschule Klaus – Weiler – Fraxern dieses Thema ein wichtiges Anliegen.

Danke an die Eltern, die unseren Versuch durch Zubereiten der Jausen unterstützen.

(Klaus Matt, KV)

 

 

"ADAM & EVA"

Das Projekt „Adam & Eva“ beschäftigt sich mit der Wiederbelebung alter Obstsorten. Das Projekt wurde vor zwei Jahren von Patrick und Barbara Bechtold ins Leben gerufen, um dem Verlust von Vielfalt Einhalt zu bieten und robuste Sortenvielfalt wieder erleb- und begreifbar zu machen.

Die 3c Klasse der Mittelschule war von dieser Idee sofort begeistert, und die SchülerInnen haben sich bereit erklärt, aktiv mitzumachen. In Zusammenarbeit mit dem Schulwart, der Gemeinde und den Projektverantwortlichen konnten wir drei junge Bäume mit alten Sorten auf unserem Schulgelände pflanzen. Es war eine naturnahe, praxisbezogene Lernerfahrung für alle Beteiligten!

Matt Klaus, KV

Glasfusing - der Workshop!

Auch heuer wurde die Glaskünstlerin Frau Katrin Meyer wieder zu uns in die Schule eingeladen, um mit ihrem Fachwissen und Können in die Glaskunst einzuführen. Die Erstklässler hatten bereits im Vorfeld einen eigenen Entwurf zu Papier gebracht. Dieser wurde dann mit Glaspigmentfarben auf eine Glasplatte übertragen. Da unterschiedliche Farbnuancen verwendet wurden, mussten die aufgetragenen Farben bei den verschiedenen Vorgängen mit einem Föhn getrocknet werden. Nach dem Brennvorgang werden die Objekte im Dezember in den Schauvitrinen unserer Schule zu betrachten sein.

Ein herzlicher Dank gilt dem Vorarlberger Kulturservice und dem Kulturkontakt Austria für die Subventionierung des Projekts!

 (Ines Meraner)